Südfrankreich - Provence

Weine und Spezialitäten der Provence

Kulinarische Spezialitäten und Weine der Provence

Die Küche der Provence zeichnet sich durch mediterrane Aromen und frische Zutaten aus.

Charakteristisch ist die Verwendung von Olivenöl, Knoblauch und frischem Gemüse wie Tomaten, Zucchini und Auberginen. Diese bilden gleichzeitig die Grundlage für das bekannte provenzalische Gemüse-Ragout, das Ratatouille.

Verfeinert werden die Gerichte durch die auch über die Landesgrenzen hinaus berühmten und typisch provenzalischen " Kräuter der Provence" (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Lavendel, Bergbohnenkraut, Oregano, Salbei).

Weitere provenzalische Spezialitäten sind Tapenade (Püree aus schwarzen Oliven, Kapern, Olivenöl) und Aioli (Knoblauchmayonnaise), die man als Beilage zu Gerichten oder Brotaufstrich genießen kann.

Neben kräftigen Fleisch- und Schmorgerichten aus Lamm oder Rind findet man in der Provence köstliche Fischgerichte wie die berühmte Bouillabaisse.

Bekannt ist die Region ebenfalls für eine exklusive kulinarische Besonderheit - die seltenen und teuren Trüffel.
Auch an Süßwaren bietet die Provence zahlreiche lokale Spezialitäten, z.B. Konfitüre und kandierte Früchte aus Apt oder das schmackhafte Calissons d'Aix ( Mandelkonfekt) aus Aix-en-Provence, auch der weiße Nougat aus Montélimar ist eine Kostprobe wert.

Die Provence ist in Frankreich der größte Produzent von Roséweinen. Diese fruchtigen Weine stammen vornehmlich aus den Anbaugebieten Côtes de Provence, Coteaux d'Aix-en-Provence und Coteaux Varois en Provence.

In den Weinbaugebieten Côtes du Rhône, Côtes du Luberon und Côtes du Ventoux konzentriert man sich hingegen überwiegend auf die Produktion von Rotwein, darunter Spitzenrotweine wie den Châteauneuf-du-Pape. Erfahren Sie mehr über Weine aus der Provence und probieren Sie den einen oder anderen guten Schluck. Sie werden erstaunt sein wie gut diese Weine sind.
Hauptrebsorten für Rot- und Roséweine aus der Provence sind Cinsault, Grenache, Mourvèdre und Syrah.

Im Vergleich eher gering ist der Anteil an provenzalischem Weißwein, welcher dennoch qualitativ ebenfalls äußerst hochwertig ist.

Kurzum, die Weine dieser südfranzösischen Region, der Rotwein, der Weißwein und der Rosé - das sind Weine, die ihre Herkunft nicht verleugnen es ist der berühmte Wein aus der Provence.