Südfrankreich - Provence

Feste in der Provence

Feste der Provence, Südfrankreich

Hotels in der Provence
 •  Hotels in der Provence
Wie in allen ländlichen Regionen der Welt folgen die Feste in der Provence dem Rhytmus der Jahreszeiten.

Im Frühjahr ist der Almauftrieb der Ziegen und Schafe das größte Ereignis, das in vielen Dörfern ausgiebig gefeiert wird, aber auch in kleineren Städtchen wie Saint-Remy oder in Beaux-de-Provence.

Das Nachspielen von Mythen und Legenden ist vielerorts ein Anlaß für Feierlichkeiten. Das größte Festival dieser Art findet in Tarascon statt und dauert ganze fünf Tage. Die "Fete de Tarasque" knüpft an eine provenzalische Legende an, als das Monster Tarasque im Kampf von der Heiligen Martha geschlagen worden sein soll.

Beliebt in der kostümfreudigen Provence sind auch die historischen Feste. So findet in Chateauneuf-du-Pape jeden August ein großes mittelalterliches Spektakel statt mit kostümierten Umzügen, Handwerker- und Töpfermarkt, Antiquitätenhandel und kulinarischen Spezialitäten aus dem Mittelalter.
Ferienhäuser in der Provence
 •  Ferienhäuser in der Provence
Den ganzen Sommer hindurch feiert man Musikfestivals in Avignon, Orange, Arles, Aix-en-Provence und in vielen kleineren Städten der Provence.

Im Herbst beginnt die Zeit der Wein- Honig- und Kräuterfeste.

Zur Adventszeit strahlen die Lichter hunderter Weihnachtsmärkte über die Dorfplätze. Besonders bekannt ist der Krippenmarkt in Meilhan bei Marseille, der am letzten Sonntag im November stattfindet.

Doch Marseille fiebert alljährlich einem ganz anderen Ereignis entgegen:

den Meisterschaftsspielen im Pétanque, einer Variante des beliebten französsichen Männersports Boule, den größten der Welt, die immer hier ausgetragen werden.